Seiten

Samstag, 26. März 2011

Willemientje und Abakadabra....

Ich hatte es vielleicht schon mal erwähnt....eine Freundin bat mich, das Erst-Kommunionskleid für ihre Tochter zu nähen. Da die Tochter etwas üppiger gebaut ist (was ich gar nicht finde) und kein Kleid von der Stange passen würde (was ich ungesehen glaube, da die Kleidungsindustrie schon unsere Kleinen wie Mager-Models sieht) sollte ich lieber nähen....
Kein Problem!
Ich habe mich mit der Freundin gemeinsam für "Willemientje" entschieden, weil man damit ein kleines Bäuchlein sehr gut verstecken könnte.
Also machte ich mich mit meiner frisch gelieferten Nähma. ans Werk! Die Beschreibung war echt gut und es klappte alles ohne Auftrennen....ABER!
Warum sind die Armausschnitte da soooo klein??? So dünne Ärmchen hat ja kein Kind!!!
Mein dünnstes Kind passte da gerade so rein....und die ist wirklich dünn mit 11 Jahren 29 kg!
Da es nur das Probekleid war, damit man mal sehen kann, ob es dem Kommunionskind auch stehen wird, habe ich einfach die Ärmelausschnitte größer geschnitten und mit Band eingefasst. Hat alles super geklappt und sieht am Kind auch echt gut aus.

(Ich hatte keinen Nahtverdeckten Reißverschluß) ;o)
Aber solche Experimente dann mit dem echten Kleid zu machen, hatte ich keine große Lust!
Also habe ich mir ein anderes Oberteil raus gesucht und noch ein Probekleid genäht.
Das Oberteil ist von einem Schnitt "Abakadabra" den ich hier schon mal als Tunika genäht habe.
Dafür konnte ich dann auf den Reißverschluss verzichten und habe noch mehr Möglichkeiten beim Anpassen. Die Träger lassen sich ja individuell einstellen.
Vorn die zwei CamSnaps ermöglichen außerdem ein leichteres Reinkommen in das Kleid (was am Ende gar nicht notwendig war)
Das Kleid sah angezogen HAMMER aus! Wirklich! Dadurch, dass ich auf die Godets verzichtet habe, macht es das betreffende Kind auch optisch noch etwas schmaler und die Mama war hin und weg!
Mir gefällt dieses Modell auf jeden Fall am besten!
Der Mama zum Glück auch! Nun kann ich das echte Kleid in weiß nähen! 
Ich bin gespannt, wie die Maus dann darin aussieht....

Ansonsten gibt es hier nicht viel zu berichten....ich hatte viel Arbeit und die Sonne war sooo schön, dass ich erst mal viel bei den Pferden war.
Ab nächste Woche kann ich das leider vorläufig nicht mehr, da ich am Knie operiert werde. 
Was sein muss muss sein! Aber ich mag es so gar nicht, einfach ohne Bewegung rum zu sitzen! Mal sehen, wie schnell ich wieder fit sein werde....

Einen schönen Sonntag Euch allen und vergesst nicht, die Uhren vor zu stellen!

GLG Sylvia

Kommentare:

marimar hat gesagt…

Ich wünsche Dir alles Gute für die Op und drück die Daumen, dass Du schnell wieder fit bist.

Liebe Grüße

Dori

Karlas Chaosecke hat gesagt…

wow,....die zweite Lösung ist echt super!
Ich hab im letzten Jahr auch willemintje als Kommunionkleid genäht,.....
und war ganz erschrocken wie eng das asgefallen ist,....es hat haargenau gepasst.Wobei ich dann doch ganz begeistert von dem Kleid war ;o))
Ich werds aber nicht nochmal nähen,....grins.....

lieben Gruß von
Karla

Kreatives Chaos made by Andrea hat gesagt…

Das Kleid ist wirklich ein Traum...

schade, dass meine Tochter so rüschi-düschi nicht mehr mag...

aber Du hast recht... die Bekleidungsindustrie näht zum Teil fürchterliche Sachen...

GLG

Andrea

Linelustig hat gesagt…

Wahnsinn, im Leben würde ich kein Kommunionskleid nähen ;o) Deine beiden Modelle sehen jetzt so klasse aus. Das Original wird bestimmt der Hammer! Wie schön, dass Du Dich an dieses Projekt gemacht hast. Das Kind ist bestimmt ganz stolz darauf!

Liebe Grüße, Martina

*kreative-Haendchen* hat gesagt…

liebe Sylvia, beide Kleider sind wunderschön...aber das zweite hat was und mit einem schönen Bolero für kältere Momente bestimmt vielfältiger. Bin gespannt auf das weisse Kleid.
Dir alles gute für die Knie-OP - drücke dir ganz feste die Daumen das alles gut läuft und du schnell wieder fit bist.

ggglG Heike

Josie hat gesagt…

Wunderschön..alle beide.
Wünsche dir,dass du die OP gut rumkriegst
GLG
Elke

Andrea hat gesagt…

Wunderschöne Kleider! Ich bin ganz hin und weg.
Mir gruselt es auch wenn ich die Kindergrößen so sehe...
Vor allen Dingen wenn XXL draufsteht und man das Gefühl hat es kann sich dabei höchstens um ein S handeln!
Für die OP alles Gute! und eine schnelle Rekonvaleszenz....tolles Wort, nä?;-))))
Nein ehrlich komm schnell wieder auf die Beine♥
Grüßle Andrea

Gesamtzahl der Seitenaufrufe